fbpx Drucken
clock clock iconcutlery cutlery iconflag flag iconfolder folder iconinstagram instagram iconpinterest pinterest iconfacebook facebook iconprint print iconsquares squares iconheart heart iconheart solid heart solid icon
Zimtsterne vegan zu machen ist ganz einfach.

Zimtsterne vegan leicht gemacht

  • Autor: Sven Hanselmann
  • Vorbereitungszeit: 10
  • Kochzeit(en): 8
  • Gesamtzeit: 20
  • Menge: 15 Zimtsterne 1x
  • Kategorie: Weihnachten
  • Methode: Backen
  • Küche: Weihnachtsbäckerei

Beschreibung

Zimtsterne vegan, sogar leckerer als das Original. Versprochen!


Zutaten

Scale

Für die Zimtsterne vegan

  • 200g gemahlene Mandeln
  • 120g Puderzucker
  • 1 Esslöffel Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 3 Teelöffel gebrannte Mandeln Mus (alnatura) Migros
  • 1/2 Zitrone, Saft davon
  • 1 Esslöffel Wasser
  • 1 Teelöffel Mehl, zum Auswallen

Für den Guss

  • 60g Puderzucker
  • 1/2 Zitrone, Saft davon
  • 23 Esslöffel Wasser

Arbeitsschritte

Für die Zimtsterne vegan

Alle Zutaten bis auf das Mehl zum Auswallen in eine Schüssel geben und gut vermixen. Geht auch sehr gut von Hand.

Zu einem geschmeidigen Teig kneten. 

Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.

Arbeitsfläche und Nudelholz mit Mehl bestreuen. Den Teig auf der Arbeitsfläche zirka einen Zentimeter dick auswallen. 

Nun kannst du die Zimtsterne ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. 

Für 10 Minuten backen. Bis sie eine schöne Bräune bekommen.

Gut auskühlen lassen. 

Für die Glasur

Sobald die Zimtsterne ausgekühlt sind, kannst du die Glasur zubereiten.

Dafür einfach Puderzucker und Zitronensaft in einer Schüssel und einem Schwingbesen oder einer Gabel vermischen. 

Nach und nach das Wasser hinzugeben bis eine schön zähflüssige Konsitenz erreicht ist. 

Mit einem Pinsel auf den ausgekühlten Zimtsternen verteilen.

Die Glasur braucht gute 40 Minuten bis sie trocken ist. Danach können die Zimtsterne problemlos, sofern noch nicht alle aufgegessen sind, in einer Keksdose aufbewahrt werden. 

Hinweise

Bei herkömmlichem Keksteig nascht man ja wegen den Eiern immer ein wenig mit schlechtem Gewissen vom rohen Teig. Nicht bei diesem Teig. Ich habe ganze 13 Zimtsterne aus den Zutaten bekommen. Es hätten aber bestimmt 18 werden können, wenn ich nicht so viel Teig genascht hätte.

Normales Mandelmus funktioniert genau so gut. Dann einfach etwas mehr Zimt zum Teig geben.


Nährwerte

  • Portionsgröße: 15 Zimtsterne
  • kcal: 2093
  • Fett: 119g
  • Kohlenhydrate: 188g
  • Eiweiß: 57g

Schlagworte: Zimtsterne vegan