fbpx Drucken
clock clock iconcutlery cutlery iconflag flag iconfolder folder iconinstagram instagram iconpinterest pinterest iconfacebook facebook iconprint print iconsquares squares iconheart heart iconheart solid heart solid icon
Vegane Spitzbuben

Vegane Spitzbuben

  • Autor: Sven Hanselmann
  • Vorbereitungszeit: 10
  • Kochzeit(en): 90
  • Gesamtzeit: 120
  • Menge: 2 Backbleche 1x
  • Kategorie: Weihnachten
  • Methode: Backen
  • Küche: Weihnachtsbäckerei

Beschreibung

Vegane Spitzbuben sind was sehr leckeres. Besser als das Original und dennoch gesünder.


Zutaten

Scale
  • 300g Mehl
  • 50g gemahlene Mandeln
  • 60g feiner Puderzucker
  • 1 Packung Vanille Zucker
  • 1 Prise Zitronenschale
  • 160g Kokosmargarine
  • 3 Esslöffel Reismilch oder Sojamilch 
  • 100g Marmelade 
  • 2 Esslöffel Mehl für die Arbeitsfläche zum auswallen
  • 3 Esslöffel Puderzucker

Arbeitsschritte

Mehl, gemahlene Mandeln, Puderzucker, Vanille Zucker, Zitronenschale, Kokosmargarine und Reismilch in einer großen Schüssel zu einem Teig kneten. 

Den Teig zu einer Kugel formen und mit Frischhaltefolie verpacken. 

Für eine Stunde im Kühlschrank kühl stellen.

Nach dem auskühlen die Arbeitsfläche mit Mehl bestreuen. Den Teig darauf 3mm dick auswallen.

Jeweils gleich viele Herzen mit und ohne Loch ausstechen.

Den Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. 

Die ausgestochenen Herzen/Formen auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech platzieren. 

Für 10 Minuten backen. 

30 Minuten auskühlen lassen.

Die Hälfte der Spitzbuben ohne Loch mit Marmelade beschmieren. Die Hälfte mit Loch darauf legen.

Alle mit Puderzucker bestreuen und genießen.

Hinweise

Für mehr Abwechslung verschiedene Marmeladen verwenden. 


Nährwerte

  • Portionsgröße: 2 Backbleche
  • kcal: 2846
  • Zucker: 72g
  • Natrium: 1201
  • Fett: 143g
  • Gesättigte Fettsäuren: 26
  • Ungesättigte Fettsären: 56
  • Transfettsäuren: 24
  • Kohlenhydrate: 344g
  • Ballaststoffe: 12g
  • Eiweiß: 50g

Schlagworte: vegane Spitzbuben